1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Sulzbach

Blues docs bereichern den Musiksommer

Blues docs bereichern den Musiksommer

Bekannte und beliebte Beat-, Rock- und Blues-Oldies, sprich richtige Ohrwürmer der vergangenen 30 bis 40 Jahre, erklangen am vergangenen Freitag im Innenhof der Historischen Salzhäuser. Die "Pete-Miller-Band" - auch ,,die Chaoten der Staatskanzlei (CdS)" genannt - heizten den knapp 450 Gästen mächtig ein.

Schon vom ersten Titel an entwickelte sich eine prächtige Stimmung. Die hielt an bis zum letzten Gitarrenzupfer kurz nach 22 Uhr. Und auch die dunklen Regenwolken hielten dicht bis nach den vom Publikum geforderten Zugaben. Die Pete Miller Band trat in folgender Besetzung auf: Dieter Staub (Gesang, Gitarre), Jürgen Lennartz (Gesang und Gitarre), Hubert Koop (Gesang und Keyboard), Horst P. Eisenbeis (Schlagzeug), Thomas Schmidt (Gesang und Bass), und Wolfgang Stahl (Gitarre). "Besser hätte der Start in den Musiksommer nicht sein können. Die Band war einfach spitze", meinte Renate Schiel-Kallenbrunnen, die als VHS-Mitarbeiterin für die Organisation verantwortlich war. Dieter Mantz kümmerte sich wieder um die Technik.

Am Freitag, 31. Juli, geht es beim Sulzbacher Musiksommer mit einem weiteren Knüller weiter. Dann sind die ,,blues docs" auf der Bühne im Innenhof der historischen Salzhäuser zu hören. Die Formation gibt es seit 2009. Mittlerweile haben sie sich einen Namen in der Blues Szene erspielt. In den letzten beiden Jahren waren sie auch schon Gast beim Sulzbacher Musiksommer und konnten jedes Mal das Publikum mit ihrer unkonventionellen Art aufs Neue begeistern. Die außergewöhnliche Besetzung mit drei Gitarren bietet der Band die Möglichkeit, jedem Titel die eigene blues docs-Note zu verleihen. Alles in allem sechs erfahrene Musiker, deren Spielfreude jedes Publikum spürt, schreibt die Stadt-Pressestelle. Gecovert werden unter anderem Songs von Stevie Ray Vaughan , Kenny Wayne Shepherd , Tony Vega, B. B. King, Gary Moore , ZZ Top , Joe Bonamassa , Jimi Hendrix und anderen mehr.

Die Band tritt in folgender Besetzung auf: Reinhard "Doc" Gombert (Gitarre), Fredi Reiter (Gesang), Martin Herrmann (Gitarre), David Becker (Gitarre und Gesang), Manuel Matt (Schlagzeug) und Andy Becker (Bass und Gesang).