| 00:00 Uhr

Angebote fürs soziale Engagement

Sulzbach. red

Viele Menschen suchen ihren Platz in der Arbeitswelt. Jüngere haben vielleicht ihre Schulzeit beendet und noch keine Vorstellung von ihrer beruflichen Zukunft. Ältere hingegen wollen sich in ihrem Arbeitsleben umorientieren und suchen nach neuen Aufgaben. Die Lebensgeschichten und -entwürfe sind so vielfältig, wie die Menschen selbst. Häufig steht aber eine Frage im Raum: Was kommt jetzt? Eine Möglichkeit, um neue Perspektiven zu finden, sind die Freiwilligendienste, die der Paritätische Landesverband Rheinland-Pfalz/Saarland anbietet. Durch das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) und den Bundesfreiwilligendienst (BFD) können Freiwillige neue Erfahrungen sammeln und Perspektiven entwickeln, vertiefen oder verändern, wie der Verband mitteilt.

Dabei richtet sich das FSJ an Freiwillige zwischen 16 und 27 Jahren und der BFD an alle Menschen ab 16 Jahre, die sich sozial engagieren wollen.

Die Einsatzbereiche in den sozialen Einrichtungen reichen von der Arbeit mit Kindern und Jugendliche, über die Behindertenhilfe, die Arbeit mit Senioren bis hin zu Verwaltungs- und Hausmeistertätigkeiten. Für jeden ist was dabei, so der Verband weiter.

Folgende Einrichtung sucht ab sofort oder zum 1. August/1. September Freiwillige (männlich oder weiblich, ab 18 Jahre, Führerschein erforderlich), die sich in der Lebenshilfe Sulzbach-Fischbachtal - offene Hilfen (Freizeitangebote) und schulische Integration - engagieren möchten. Ein Freiwilligendienst dauert in der Regel 12 Monate, Verlängerung oder Verkürzung ist in Absprache möglich, Teilnehmer erhalten eine monatliche Vergütung und sind sozialversichert. Ansprechpartnerin ist Cynthia Mang, Tel. (0 68 97) 7 78 94 - 55, E-Mail: Cynthia.Mang @lebenshilfe-sft.de

Interessierte erhalten Informationen zum BFD sowie zum Bewerbungsverfahren unter:

Paritätisches Servicecenter für Vermittlung (PSV), Freiwilligendienste (BFD und FSJ), Telefon (06 81) 38 85-295/-287.