71-jähriger Franzose radelt von Partnerstadt bis nach Sulzbach

Die persönliche „Tour de France“ des 71-jährigen Jean Louis Chevalier : Franzose radelt bis nach Sulzbach

Vor wenigen Tagen war er wieder da und hatte rund 444 Kilometer in den Beinen. Etliche Höhenmeter hatte er dabei zurückgelegt. Topfit und gut gelaunt traf der 71-jährige Jean Louis Chevalier am Sulzbacher Rathaus ein.

Bereits zum fünften Mal machte der sportliche Rentner aus der Sulzbacher Partnerstadt Arc-et-Senans auf seiner persönlicher „Tour de France“ Station in Sulzbach. Wie immer blieb nur wenig Zeit für einen Plausch im Rathaus, denn der radelnde Franzose wollte gleich wieder weiter. „Zum Schutz der Muskulatur darf ich während der Fahrt keine langen Pausen einlegen“, erklärte er. Jean Louis Chevalier ist in seiner Heimatstadt bekannt für seine sportlichen Höchstleistungen. Rund 10 000 Kilometer absolviert er im Jahr mit dem Rad. Zur Tour nach Sulzbach hatte ihn vor vier Jahren die Städtepartnerschaft mit Arc-et-Senans inspiriert. Bestens gelaunt und mit einem Lächeln im Gesicht machte sich Jean Louis Chevalier auf den Rückweg. Die rund 900 Kilometer radelte der 71-Jährige in nur fünf Tagen. Übrigens: Die Tour legt er immer alleine zurück. Chapeau, Monsieur Chevalier!

Mehr von Saarbrücker Zeitung