1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Sulzbach

15. Internationale Glaskunsttage in Sulzbach starten am Freitag

Feinstes Kunsthandwerk : 15. Internationale Glaskunsttage in Sulzbach starten am Freitag

Es sind beriets die 15. Internationalen Glaskunsttage, die am Freitagabend in Sulzbach startetn. Mit dabei: die besten Glaskünstler der Welt.

Am Wochenende kann man in Sulzbach die „Crème de la Crème“ der internationalen Glaskunst erleben. Denn von Samstag, 30. Oktober, bis inklusive Montag, 1. November, finden in den drei Etagen der Aula in der Sulzbacher Gärtnerstraße die 15. Internationalen Glaskunsttage statt, die Eröffnung ist am Freitagabend, 29. November um 19 Uhr.

Nachdem im letzten Jahr coronabedingt die Veranstaltung abgesagt werden musste, kann man nun an drei Tagen jeweils ab 10 Uhr gläserne Schalen, Vasen, Schmuckstücke, aber auch Objekte und Skulpturen von international bekannten Glaskünstlern wie Vladimir Klein oder Hermann Ritterswürden bestaunen. Dabei erhalten die Besucher nicht nur einen Einblick in die vielen Facetten der Glaskunst, sondern können auch vor Ort miterleben, wie Glaskunstwerke entstehen. Denn auch in diesem Jahr wird man vor der Aula Glasbläsern bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen können.

Die Internationalen Glaskunsttage in Sulzbach haben sich in den vergangenen Jahren zu einer der renommiertesten Veranstaltungen im Bereich der Glaskunst entwickelt. Sie wurden vom Kunstverein Sulzbach e. V. ins Leben gerufen, auch um an die 140-jährige Geschichte der saarländischen Glasindustrie zu erinnern. Der Eintritt zu den Glaskunsttagen ist frei, im Innenbereich gilt die 3G-Regel.