1. Saarland
  2. Saarbrücken

"Stille Nacht... Sternennacht!" mit Manuel Krass und Petry Lamy

"Stille Nacht... Sternennacht!" mit Manuel Krass und Petry Lamy : Im Hirsch wird’s bald richtig weihnachtlich

Lachen, Freude, Seelenwärmer: Manuel Krass und Petry Lamy möchten die Zeit vor dem Fest mit all ihren Facetten zeigen.

(red) Weihnachtszeit – ein schöner Anlass für die Schauspielerin und Sängerin Petra Lamy und den Pianisten und Schauspieler Manuel Krass, ein Programm zusammenzustellen, das in dieser oft so hektischen Zeit auf Weihnachten einstimmt. Am Sonntag, 11. Dezember, 16 Uhr präsentieren die Saarbrücker Künstler im Hirsch in Saarbrücken ihre ganz eigene, festlich stimmungsvolle Mischung aus traditionellen deutschen und englischen Weihnachtsliedern, poetisch oder beschwingt aufbereitet.

Petra Lamy steht seit 40 Jahren auf der Bühne und gründete vor zwölf Jahren in Saarbrücken die private Schauspielschule „acting and arts“ gegründet. Dort produziert und inszeniert sie mit ihrer Company Stücke. Sie war in etlichen saarländischen Tatorten zu sehen und jahrelang mit ihrem Edith-Piaf-Programm unterwegs, etwa gut zehn Jahre auf dem Traumschiff, der „MS Deutschland“ und auf deutschen Musikfestivals.

Über dieses Piaf-Programm kam die Begegnung mit dem zweiten Protagonisten des Abends zustande: Manuel Krass. Der ist nicht nur ein gefragter Pianist im Raum zwischen den Kunstformen, sondern in den letzten Jahren verstärkt als Sprecher und Schauspieler im Einsatz, zum Beispiel in „Untergang“ im Theater Trier und in „Was ihr wollt“ am Théâtre national du Luxembourg.

Musikalische Ausflüge in Chanson und Blues

Petra Lamy sagt, die Zeit vor und um Weihnachten habe ja viele Facetten. Die Erwartungen an Freude und liebevolles Miteinander seien hoch – manchmal vielleicht zu hoch. „Da ist viel Sehnsucht nach Nähe und Harmonie in den Menschen, und das kann so oder so ausgehen.“ Daher werde es beim Auftritt im Hirsch auch musikalische Ausflüge in Chanson und Blues geben. Das Weihnachtsprogramm solle eine möglichst große Bandbreite von berührenden Momenten, verschmitztem Schmunzeln und mitreißender Freude bieten.

Eingebettet wird dieser weihnachtliche Musikcocktail in besinnliche und humoristische Texte zur Weihnachtszeit von Erich Kästner, Loriot, James Krüss und vielen mehr, allesamt gelesen von Petra Lamy und Manuel Krass.

Die Gäste werden erstaunliche Dinge erfahren über: rennende Mütter, stille Seen, verzagte Baumwollfäden, die seltene Spezies der Weihnachtsmaus, große und kleine Weihnachtswunder oder die eskalierende Besinnlichkeit in der Adventszeit. …da kann man doch schon fast den Glühwein und die Plätzchen riechen.

Der Eintritt kostet 19 Euro. Einlass ist ab 15.30 Uhr, und um 16 Uhr geht’s los.