| 20:25 Uhr

Stadtwerke
Stadtwerke machten Kindern eine Freude

Saarbrücken. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Saarbrücker Stadtwerke-Konzerns haben alle Kinderwünsche wahrgemacht, die auf den 70 bemalten  Sternen des Jugendhilfezentrums der Landeshauptstadt standen. Die Freude war natürlich groß, als am vergangenen Montag die Geschenke übergeben wurden.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Saarbrücker Stadtwerke-Konzerns haben alle Kinderwünsche wahrgemacht, die auf den 70 bemalten  Sternen des Jugendhilfezentrums der Landeshauptstadt standen. Die Freude war natürlich groß, als am vergangenen Montag die Geschenke übergeben wurden.


Von A wie Armbanduhr, die sich der sechsjährige Luca wünschte, über ein Pennyboard für die zwölfjährige Nina bis Z wie das Kinderspiel „Zicke Zacke Hühnerkacke“ für Melisa war alles an Wünschen dabei. „Wir schätzen die Arbeit des Jugendhilfezentrums sehr. Was das Zentrum leistet, ist nicht mit Worten zu beschreiben“, sagte Martin Altmeier von der Stadtwerke Saarbrücken Netz.

Die Weihnachtsstern-Aktion hat Tradition bei den Stadtwerken. Dieses Jahr gab es aber einen besonderen Wunsch, den es zu erfüllen galt. Ein vier Monate altes Baby brauchte einen Winter-Fußsack für den Kinderwagen. Den bekam es. Mit Winterfell und allem Drum und Dran. Kalte Füße wird die Kleine darin bestimmt nicht bekommen.