1. Saarland
  2. Saarbrücken

„Stadtradler“ im Regionalverband Saarbrücken schaffen 212 000 Kilometer

Regionalverband : Die „Stadtradler“ schafften 212 000 Drahtesel-Kilometer

Der Regionalverband Saarbrücken hat gemeinsam mit den Städten Saarbrücken und Völklingen sowie den Gemeinden Heusweiler, Kleinblittersdorf und Großrosseln beim „Stadtradeln“ mitgemacht (wir berichteten).

Jetzt wurde „abgerechnet“: Die 1030 Teilnehmer, die in 82 Teams angetreten waren, haben zusammen in den drei Wochen rund 212 000 Kilometer zurückgelegt, teilte der Regionalverband mit. Die Strecke entspricht einer über fünfmaligen Weltumrundung. Im Vergleich zum motorisierten Fahren hätte das 22 Tonnen CO2 eingespaart – sechs Tonnen mehr als zulöetzt. Aus Saarbrücken erradelten 827 Teilnehmer über 166 000 Kilometer. Neueinsteiger Völklingen (55 Radler) kam auf über 15 300 Kilometer, Kleinblittersdorf (39 Radler) auf 14 669, Heusweiler (17 Radler) auf 5041 und die 17 Radler der kleinsten Kommune Großrosseln auf 4213 Kilometer. Regionalverbandsdirektor Peter Gillo erinnerte daran, dass auch elf Teams mit 75 Teilnehmern unter der Flagge des Regionalverbands knapp 16 000 Kilometer erradelten. Die fleißigsten Radler waren die Mitglieder des ADFC Saarbrücken mit über 19 300 Kilometern.

Teil des „Stadtradelns“ ist der Wettbewerb „Schulradeln“. So waren unter den ersten fünf Teams mit den meisten Kilometern im gesamten Regionalverband auch drei Schulen: Die Willi-Graf-Schulen erradelten 16 373 Kilometer, die Marienschule kam auf 14 680 Kilometer und das Gymnasium am Schloss brachte es auf 12 578 Kilometer.