| 21:24 Uhr

Ludwigspark
Stadt vergibt Millionen-Auftrag für Ludwigspark

FOTO: Thomas Reinhardt
Saarbrücken. Auf der Baustelle des Ludwigsparkstadions soll es in den nächsten Monaten vo­rangehen. Von Markus Saeftel

Der Auftrag für den Rohbau des Funktionsgebäudes ist nach Angaben der Stadtpressestelle vergeben, im Mai sollen die Aufträge für die Betonfertigteile der Tribünen sowie die Pfahlgründung der West-Tribüne ausgeschrieben werden. Den 2,5-Millionen-Auftrag für den Rohbau hat der Werksausschuss des Gebäudemanagement-Betriebs an die St. Ingberter Baufirma Peter Gross vergeben, bestätigte am Freitag Sprecher Robert Mertes. In dem Gebäude sollen unter anderem die Mannschaftskabinen und Duschen untergebracht werden. Die Kosten für diesen Auftrag liegen im Plan, sagte Mertes. Die Bauarbeiten für das Funktionsgebäude sollen im Juni beginnen. Die Sanierung des Stadions wird 28 Millionen Euro kosten und soll im Frühjahr 2020 abgeschlossen sein. 2017 gab es heftigen politischen Streit wegen des Stadions. Der Stadtrat stoppte die Ausschreibung, weil sich nur wenige Firmen beworben hatten und die Kosten von ursprünglich 16 Millionen Euro auf zunächst 20 und dann auf 28 Millionen Euro gestiegen waren. Die Stadt musste deshalb einen Sonderkredit aufnehmen.