1. Saarland
  2. Saarbrücken

Stadt und Saarbahn GmbH geben Verkehrstipps zum Saar-Spektakel

Volksfest : Verkehrstipps zum Saar-Spektakel

Mit mehreren hunderttausend Besuchern ist das Saar-Spektakel am ersten August-Wochenende eines der größten Volksfeste in Südwestdeutschland. Entsprechend weitreichend sind seine Auswirkungen auf den Straßenverkehr.

So sperrt die Stadtverwaltung von Freitag, 2. August, 17 Uhr, bis Montag, 5. August, 5 Uhr, wegen des Festes die Straßen „Am Stadtgraben“ und „Schillerplatz“.

Die Fahrt zum Karstadt-Parkhaus ist ausschließlich aus Richtung Wilhelm-Heinrich-Brücke möglich. Das Parkdeck am Staatstheater lässt sich während des Saar-Spektakels nur über die Bleichstraße erreichen.

Bis zur Großherzog-Friedrich-Straße ist eine Umleitung ausgeschildert, ab der Einmündung Großherzog-Friedrich-Straße/Bleichstraße ist der Weg zum Parkdeck ausgewiesen.

Verkehrsteilnehmern, die von der A 620 kommen, empfiehlt die Stadtverwaltung, an der Bismarckbrücke abzufahren. Wegen des Saar-Spektakels ist die Auffahrt der Bismarckbrücke in Richtung Völklingen verkürzt. Diese Verkürzung lässt die Stadt bereits am Montag, 29. Juli, ab etwa 19 Uhr einrichten. Die Festplaner weisen schon jetzt darauf hin, dass diese Kurz-Spur wegen der Abbau-Arbeiten auch einige Tage nach der Veranstaltung bestehen bleibt.

Als umweltfreundliche Alternative zum Auto empfiehlt die Stadt die Anreise mit Bus und Saarbahn. Haltestellen in der Nähe des Festivalgeländes sind die Stationen „Johanneskirche“ und „Landwehrplatz“. Besucherinnen und Besucher, die mit dem Bus anreisen, steigen am besten an den Haltestellen „Rathaus“ oder „Hansahaus“ aus.

Zum Saar-Spektakel bietet die Saarbahn GmbH wieder ihr Eventticket. Dabei handelt es sich um eine vergünstigte Sonderfahrkarte. Bis zu fünf Personen können damit zum Preis der Einzeltageskarte fahren. Das Ticket gibt es am Fahrkartenautomaten, in den Vorverkaufsstellen oder beim Busfahrer. Das Saar-Spektakel wirkt sich auch aus auf den Bauernmarkt am Samstag, 3. August. Die Stadt verlegt ihn vom St. Johanner Markt vor die Stadtbibliothek.

Weitere Informationen zum Eventticket gibt es unter www.saarbahn.de/eventticket, Details zum Saar-Spektakel unter www.saarspektakel.de.