1. Saarland
  2. Saarbrücken

Stadt Saarbrücken und Synagogengemeinde Saar erinnern an Israels Unabhängigkeit

Festprogramm in Saarbrücken : Erinnern an Israels Unabhängigkeit

Am 15. April feiern die Stadt Saarbrücken und die Synagogengemeinde Saar den israelischen Unabhängigkeitstag. Das Programm bietet die Gelegenheit, sich über das Land zu informieren.

Die Synagogengemeinde Saar und die Stadt Saarbrücken erinnern am 15. April an den israelischen Unabhängigkeitstag Yom Haazmaut. Zum Zeichen der Freundschaft und Verbundenheit werden vor dem Saarbrücker Rathaus die Fahnen Europas, Israels, Deutschlands und Saarbrückens gehisst. Diese Art Ehrung gibt es sonst in der Regel, um einen diplomatischen Gast aus Israel zu empfangen. Parallel dazu bietet die Synagogengemeinde Saar von 11 Uhr bis 14 Uhr im Rathaus Carrée einen Infostand. Dort können sich Mitbürgerinnen und Mitbürger über Israel und seine Kultur informieren.