1. Saarland
  2. Saarbrücken

Stadt Saarbrücken stellt vier weitere Ladestationen für Pedelecs auf

Service für Fahrradbesitzer : Saarbrücken hat vier weitere Ladestationen für Elektrofahrräder

Wer sein Elektrorad mit frischer Energie versorgen möchte, wird in der Saarbrücker Innenstadt an vier neuen Stationen fündig.

Die Stadt stellt vier weitere Pedelec-Ladestationen in der City bereit. Sie sind an der Ecke Bahnhofstraße/Dudweilerstraße, an der Ecke Futterstraße/Rotenhofstraße, in der Lampertstraße sowie in der Trierer Straße. Die Ladestationen haben Schließfächer, in denen sich eine Steckdose befindet. Pedelec-Nutzer können dort die Batterie gegen eine Gebühr von 50 Cent pro Stunde aufladen. Die Ladeeinheit wird dafür in den Schließfächern eingeschlossen und per Display bedient. An den Stationen gibt es Luftpumpen und Werkzeug. Radfahrer können die Stationen zusätzlich wie normale Schließfächer nutzen, um Helme, Taschen oder Schirme zu verwahren. Die Stationen dienen zudem als diebstahlsichere Abstellplätze für die Räder. In der Nähe hat die Stadt weitere Fahrradbügel aufgebaut. Neben den vier neuen Pedelec-Ladestationen und der seit 2015 im Rathaushof installierten Station soll es weitere Säulen geben am Schwarzenbergbad, am Kombibad Altenkessel, am Deutsch-Französischen Garten und am Zoo. Außerdem sind noch Stationen in der City vorgesehen. Das teilt die Stadtpressestelle mit.