Staatsschutz ermittelt nach Drohbriefen an Illinger Bürgermeister

König : Keine heiße Spur nach Drohbriefen an Armin König

Nach anonymen Drohbriefen an den Bürgermeister von Illingen Armin König (CDU) gibt es noch keine heiße Spur „Die Briefe werden spurentechnisch untersucht“, sagte ein Sprecher des Landespolizeipräsidiums.

Dabei stehe im Fokus, ob die Schreiben von ein und derselben Person oder Personengruppe verfasst worden seien. Der jüngste Brief war am Dienstag eingegangen (die SZ berichtete). In der vergangenen Woche war ein solcher Brief zudem mit einer (harmlosen) pulverartigen Substanz im Illinger Rathaus eingetroffen.