Sprinter Balasubramaniam nah am Saarland-Rekord

Süddeutsche Meisterschaften : Sprinter Balasubramaniam nah am Saarland-Rekord

Sechs Goldmedaillen für LAZ Saar 05 Saarbrücken bei den Süddeutschen Meisterschaften in Wetzlar.

() Mit sechs von neun saarländischen Titelgewinnen bei den Süddeutschen Meisterschaften in Wetzlar waren die Teilnehmer des LAZ Saar 05 Saarbrücken äußerst erfolgreich. Die wohl wertvollste Leistung erzielte aber der 100-Meter-Vizemeister Thanusanth Balasubramaniam. Schon im Vorlauf steigerte er sich um ein Zehntel auf 10,43 Sekunden, um danach zweimal 10,38 Sekunden folgen zu lassen. Zum 20 Jahre alten Saarlandrekord des Rehlingers Uwe Eisenbeis fehlen dem 22-Jährigen nur noch drei Hundertstel.

Unter den Meistern ragt vor allem Luisa Valeske mit zwei Titeln über 400 Meter mit und ohne Hürden in 55,23 und 60,18 Sekunden heraus. Der Titel über 110 Meter Hürden ging in genau 14 Sekunden an René Mählmann. Für Siege im Hoch- und Weitsprung sorgten Sven Liefgen mit zwei Metern und Zehnkampf-Ass Luca Wieland mit 7,65 Metern. Bei der Jugend U18 gewann Anna Rausch die 200 Meter in 24,97 Sekunden.

Zweite Plätze belegten die Jugendlichen Teresa Bubel über 200 Meter der Frauen in 24,87 Sekunden und in ihrer U18-Klasse Saskia Woidy mit 5,69 Metern im Weitsprung sowie die 4x100-Meter Staffel Paula Preuße, Woidy, Rausch und Lea Rink in 48,25 Sekunden. Bronze gewannen Tom Niesporek über 3000 Meter der U18 in 9:01,79 Minuten und die 4x400-Meter-Frauen Mawoin Beavogui, Christina Laubenstein, Katrin Wöhlken und Dilara Camyurdu in 3:58,36 Minuten.

Vizemeister über 800 Meter der Männer wurde Daniel Rhodes von der LSG Saarbrücken-Sulzbachtal in 1:52,67 Minuten. Bei der Jugend U18 wurde Louisa Flachsland vom SC Friedrichsthal Zweite über 400 Meter Hürden in 62,51 Minuten.Insgesamt kehrten die Teilnehmer des LAZ Saar 05 Saarbrücken mit zwölf Medaillen von den Süddeutschen Meisterschaften zurück.

Mehr von Saarbrücker Zeitung