| 20:50 Uhr

Service-Club
Spenden für Beratungsstellen gegen sexuelle Ausbeutung

Saarbrücken/Saarlouis/Merzig. Nele, der Verein gegen sexuelle Ausbeutung von Mädchen, und die Beratungsstelle Phoenix gegen sexuelle Ausbeutung von Jungen, haben jeweils 1000 Euro von der Serviceorganisation Soroptimist Merzig-Saarlouis erhalten.

Das Geld hatten die Frauen bei unterschiedlichen Aktionen eingenommen. Nach der Spendenübergabe gaben Elisabeth Grimm (Nele) und Lothar Woll (Phoenix) einen Überblick über die Arbeit der Organisationen. Soroptimist hatte bereits im vergangenen Jahr an Nele eine „Starke-Sachen-Kiste“ für den Vorschulbereich im Wert von 1500 Euro bezahlt. Diese Kisten werden an Einrichtungen ausgeliehen. Sie dienen der Prävention und sollen Kinder für mögliche Gefahren sensibilisieren. Nele ist eine saarlandweite Anlaufstelle für Mädchen und junge Frauen bis 21 Jahre, die sexuelle Gewalt erfahren haben. Nele bietet Unterstützung an, um unter anderem mit dem Erlebten klarzukommen. Auch bietet Nele Präventionsmaßnahmen an. Phoenix hält saarlandweit ein Beratungs- und Hilfsangebot für von sexueller Gewalt betroffene Jungen und Männer, ebenfalls bis 21 Jahre, vor. Die Beratungsstelle arbeitet unter anderem daran, sexuelle Gewalt gegen Jungen zu verhindern.