SPD fürchtet mehr Verkehr wegen Biomassezentrum in Velsen

Klarenthal : SPD fürchtet mehr Verkehr wegen Biomassezentrum

Philipp Schneider, Klarenthaler Stadtverordneter der SPD, fordert, dass der Entsorgungsverband Saar (EVS) im Umweltausschuss des Saarbrücker Stadtrats zum geplanten Biomassezentrum in Velsen Rede und Antwort steht.

Hier solle die Verwaltung ihre Position darlegen. Schneider macht insbesondere die zu erwartende Verkehrsbelastung Sorgen. „Die Landstraße nach Velsen ist schon heute überlastet, weitere Transporte aus dem ganzen Saarland erhöhen die Verkehrsbelastung zusätzlich. Die Ansiedlung des Biomassezentrums kann starke Auswirkungen auf die Lebensqualität in Klarenthal haben.“ Schneider: „Ich erwarte, dass der EVS Stadtrat und Bezirksrat und insbesondere die Bürgerinnen und Bürger umfassend an den Planungen beteiligt.“ 

Am Montag, 16. September, berichtet ein Verteter des EVS dem Völklinger Stadtrat ab 17.30 Uhr über das Bauprojekt in Velsen. Mit dabei sind auch die Ortsräte Völklingen und Ludweiler. Auch hier gibt es Befürchtungen wegen der Verkehrsbelastung. Der EVS wollte erst in Ensheim das Biomassezentrum bauen, hat sich jetzt aber für den Standort Velsen entschieden.