| 16:14 Uhr

Skaten
Skater rollen bis nach Saargemünd

Auf Inlinern bis Saargemünd geht’s am Freitag, 21. April, ab der Europa-Galerie (Symbolfoto).
Auf Inlinern bis Saargemünd geht’s am Freitag, 21. April, ab der Europa-Galerie (Symbolfoto). FOTO: dpa/dpaweb / Karl-Josef Hildenbrand
Saarbrücken. Nach Saargemünd geht es an diesem Freitag ab Saarbrücken bei der  grenzüberschreitenden Skatenight. Veranstalter sind der Verein Skate-Network-Saar und die französische Partnerorganisation Association Rollers Loisirs Sarreguemines.

Treffpunkt ist ab 19 Uhr der Platz vor der Europa-Galerie zum Aufwärmen und zum kostenlosem Verleih von Skates, Schonern und Helmen. Um 20 Uhr ist der Start, und gegen 22.30 Uhr treffen sich alle, die mögen, zum After Skate in Saargemünd. Zurück nach Saarbrücken geht es dann in der Saarbahn. Tickets kostet fünf Euro. Die Veranstalter bieten diese Fahrkarten vor dem Start oder in der Pause an.


Für absolute Inlineskate-Neulinge ist die Skatenight nicht geeignet. Grundkenntnisse, vor allem beim Bremsen, sollten vorhanden sein. Die Organisatoren empfehlen eine Schutzausrüstung mit Helm.

Das Tragen von Helmlampen oder Blinklichtern sorgt in der nächtlichen Stadt nicht nur für eine tolle Stimmung, Beleuchtung und helle Kleidung steigern auch die Sicherheit, da die Inlineskater besser gesehen werden.