1. Saarland
  2. Saarbrücken

Sichtung für Partnerschulen der Talentförderung Saar

Leistungssport und Schule : Talentförderung sichtet Viertklässler

Im Schuljahr 2021/2022 wird an den Partnerschulen der Talentförderung Saar und an der Eliteschule des Sports – das ist das Saarbrücker Rotenbühl-Gymnasium – für die Klassenstufe 5 wieder eine Sportförderung eingerichtet.

Um in diese einzusteigen, benötigen Schüler eine Empfehlung der Talentförderung Saar. Das teilt der Landesportverband für das Saarland mit (LSVS). Die Empfehlung wird auf Grundlage der Ergebnisse von Sichtungstests ausgesprochen. Diese werden in der letzten Januar-Woche sowie der ersten Februar-Woche stattfinden.

Bei den Sichtungstests absolvieren die Kinder den sogenannten „Sportmotorischen Aufnahmetest“. Dieser besteht nach LSVS-Angaben aus sechs Aufgaben. Die Schüler werden auf die Eigenschaften Schnelligkeit, Koordination und Kraft, Beweglichkeit, Laufgewandtheit und Ausdauer getestet.

Weitere Informationen und Anmeldeformulare gibt es bei der Talentförderung Saar, an den Grundschulen, den Partnerschulen und der Eliteschule des Sports. Eltern können ihre Kinder zu dem unverbindlichen Sichtungstest bis Dienstag, 12. Januar, anmelden.

Nach aktuellem Stand können die Sichtungstests unter strengen Schutzvorkehrungen auch während der Corona-Pandemie durchgeführt werden, teilt der LSVS mit. Eventuell notwendige Änderungen aufgrund der Einschränkungen durch die aktuelle Lage in der Corona-Pandemie werden auf der Internet-Seite des Landeportverbandes für das Saarland bekannt gegeben. Zudem werden die angemeldeten Personen persönlich informiert.

Kontakt zur Talentförderung Saar: E-Mail an tafoe@lsvs.de, Telefon (06 81) 3 87 92 19.

www.lsvs.de