1. Saarland
  2. Saarbrücken

Seminare der Stiftung Demokratie

Stiftung Demokratie : Seminare über Rechtspopulismus und soziale Medien 

Über Kommunikation in Wahlkampfzeiten“ geht es bei einem Seminar der Stiftung Demokratie am Samstag, 15. September, 9 bis 16.30 Uhr, in der Politischen Akademie der Stiftung, Europaallee 18. Die Zeiten, als Hausbesuche und Wahlkampfstände sowie ein paar Plakate reichten, sind lange vorbei.

Heute müssen die Parteien die Wähler über digitale Kanäle von Facebook über Instagram bis Snapchat ansprechen. Wie das geht, darüber referiert Thomas Schommer. Für das Seminar ist eine schriftliche Anmeldung erforderlich.

Außerdem bietet die Stiftung das Seminar „Rechte Wutbürger oder ‚rhetorische Brandstifter’? - Strukturen des Rechtspopulismus in Deutschland und dem Saarland“ am Samstag, 22. September, 9 bis 16.30 Uhr, ebenfalls an. Referentin ist Hanne Wendorff. Lange Zeit galt Deutschland auf der Landkarte des europäischen Rechtspopulismus eher als weißer Fleck. Mit AfD, Pegida und ihren Ablegern scheint diese Zeit vorbei zu sein. Seit Beginn der Diskussion um Flucht und Asyl verschaffen sich die Akteure aus dem rechten Spektrum wieder mehr Gehör. Mit ihren Ängste schürenden Parolen erreichen sie zunehmend auch die Mitte der Gesellschaft.

Schriftliche Anmeldung per E-Mail an info@sdsaar.de. Weitere Infos: Stiftung Demokratie Saarland, Telefon (0681) 906260