1. Saarland
  2. Saarbrücken

Seminar über Antisemitismus in Saarbrücken

Stiftung : Seminar über Antisemitismus

Noch freie Plätze in Kursen der Stiftung Demokratie Saarland.

Am Samstag, 17. November, ab zehn Uhr geht es in einem Seminar mit Dennis Kundus in der Politischen Akademie der Stiftung Demokratie Saarland, Europaallee 18, um das Thema „moderner Antisemitismus“. Antisemitismus ist nach wie vor ein tiefsitzendes Ressentiment in der deutschen Gesellschaft. Dennoch wird dies so nur von einer Minderheit wahrgenommen. Das liegt vor allem daran, dass Antisemitismus heutzutage selten als offener und unvermittelter Judenhass erscheint, sondern in vielfältiger Form verschleiert auftritt. Als vermeintliche Israelkritik oder als Verschwörungstheorie beispielsweise findet man jedoch weiterhin Antisemitismus als allgegenwärtiges Phänomen in der Gesellschaft. Das Seminar soll über die unterschiedlichen Formen aufklären, deren Funktionsweisen offenlegen und die Teilnehmer motivieren, selbst couragiert gegen Antisemitismus aufzutreten. Eine schriftliche Anmeldung ist erforderlich unter info@sdsaar.de.

Ebenfalls am Samstag, 17. November, bereits ab neun Uhr findet in der Politischen Akademie der Stiftung Demokratie das Seminar „Stresstraining für ehrenamtlich Tätige“ statt. Referentin ist Dagmar Schubert-Strube. Eine schriftliche Anmeldung zum Seminar ist erforderlich unter der E-Mail-Adresse info@sdsaar.de.