Selbsthilfewerkstatt des ADFC Saar offen

Für Drahtesel-Fans : Herbsttouren und eine offene Radwerkstatt

Am Samstag, 17. November, ist die Selbsthilfewerkstatt des ADFC Saar von 12.30 bis 16 Uhr geöffnet. Sie steht allen offen, die ihr Fahrrad pflegen oder reparieren wollen. Die Benutzung ist für Mitglieder kostenlos, Nicht-Mitglieder zahlen 5 Euro.

Ein Betreuer aus der ADFC-Werkstattgruppe steht beratend zur Seite. Die Werkstatt ist in der Kronenstraße (in der Nähe des St. Johanner Marktes).

Am Samstag und Sonntag, 17. und 18. November, treffen sich Radler des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) Saar wieder, um zu einer Tour in die nähere Umgebung aufzubrechen. Wenn keine speziellen Touren angeboten sind, bietet der ADFC am Wochenende und an Feiertagen bei entsprechenden Witterungsverhältnissen regelmäßig sein „Herbstradeln“ an. Auch Nichtmitglieder sind dabei willkommen.

Die Samstagstouren sind in der Regel mittelschwer und 50 bis 60 km lang, die Sonntagstouren etwas schwieriger und 60 bis 80 km lang. Treffpunkt ist jeweils um 10 Uhr der St. Johanner Markt.

Mehr von Saarbrücker Zeitung