Schulden und die Schuldfrage im Regionalverband Saarbrücken

Kostenpflichtiger Inhalt: Wo die Haushalts-Löcher herkommen : Schulden und die Schuldfrage

Haben Kommunen mit hoher Pro-Kopf-Verschuldung schlecht gewirtschaftet? Pauschal lässt sich das nicht so sagen, denn für jede Kommune gibt es andere Ausgangssituationen. So haben Strukturwandel und großflächiges Verschwinden der Montanindustrie die zehn Städte und Gemeinden im Regionalverband unterschiedlich hart und zu verschiedenen Zeiten getroffen.

Auch sind die Aufgaben der Verwaltungen unterschiedlich, ebenso die Umlagen, die an den Regionalverband gezahlt werden. Selbst die Geographie spielt eine Rolle. So hat das langgestreckte Riegelsberg wenig Spielraum für Gewerbegebiete, hat sich aber in Teilen zu einem bevorzugten Wohn-Vorort der Landeshauptstadt entwickelt. Letztere wiederum hat, schon durch ihren Status, höhere Ausgaben. Dennoch gilt auch: Für Stadt- und Gemeinderäte sowie für die Verwaltungsspitzen bleibt ein gerüttelt Maß an Eigenverantwortung.

Mehr von Saarbrücker Zeitung