| 20:45 Uhr

.premiere bei acting and arts
Schauspielschüler haben Premiere

Saarbrücken. „Push up“ von Roland Schimmelpfennig ist im Dezember noch mehrfach zu sehen.

(red)  In dieser Woche wird erstmals das neue Stück der Company der privaten Schauspielschule „acting and arts“, Dudweiler Landstraße 7, auf der Bühne zu sehen sein. Das Ensemble aus den Meisterstudenten der Schauspielklasse hat sich das Episodenstück „Push up“ von Roland Schimmelpfennig ausgesucht, einem der meistgespielten Dramatiker Deutschlands. Regie führt Schauspielschul-Leiterin Petra Lamy, als Darsteller dabei sind Silke Jarmut, Petra Creutz, Anne Gog, Manuel Franz, Sebastian Müller-Bech, Benjamin Kelm, Christian Heß und Beate Petri-Ruth.



Schimmelpfennigs Stück, das im Jahr 2001 in Berlin uraufgeführt worden war, zeigt die Machtkämpfe in den Büros eines multinationalen Konzerns: In drei Auseinandersetzungen streiten darin jeweils zwei Personen und liefern sich einen erbarmungslosen Konkurrenzkampf um berufliche und private Interessen.  Die Charaktere bewegen sich dabei durch ein Bühnenbild auf Rollen. Vordergründig funktionieren die Menschen in einer Welt, die an die Laserstrahlen eines Hochsicherheits-Trakts erinnert. Doch hinter der Maske der Kompetenz und professionellen Unberührbarkeit versuchen sie verzweifelt und erfolglos, ihre inneren Abgründe und Sehnsüchte zu verstecken. Ihre stahlharten Egos, heißt es in der Inhaltsangabe zum Stück, zerschellen am Anspruch an die eigene Perfektion.

Tickets Die Premiere am Donnerstag, 7. Dezember, ist ausverkauft. Karten für 17 Euro (Erwachsene) und 12 Euro (Schüler, Studenten und mit Sozialausweis) gibt es noch für die  Vorstellungen am Samstag, 9. Dezember, um 19.30 Uhr und Sonntag,  10. Dezember, um 17.30 Uhr.  Weitere  Termine folgen 2018: Samstag, 27. Januar um 19.30 Uhr, Sonntag, 28. Januar, um 17.30 Uhr, Samstag, 24. Februar um 19.30 Uhr und Sonntag, 25. Februar um 17.30 Uhr.