Liga-Reform im Fußball Bezirksliga Saarbrücken erhält Schwester-Klasse

Regionalverband · Im saarländischen Fußball steht 2022 eine Liga-Reform auf dem Programm. Diese betrifft vor allem die Bezirksligen und die Kreisligen. Ab der Saison 2022/2023 wird es zum Beispiel im Kreis Südsaar neben der Bezirksliga Saarbrücken eine weitere Bezirksliga geben. Die Reform hat aber auch Auswirkungen auf die Anfang August beginnende Spielzeit 21/22.

 Solche Jubelbilder wird es nach dieser Saison nicht geben: Durch den 6:5-Erfolg im Elfmeterschießen im Entscheidungsspiel der Landesliga-Vizemeister 2019 in Körprich gegen den SV Weiskirchen Konfeld war der SV Gersweiler in die Fußball-Verbandsliga aufgestiegen. Nach dem entscheidenden Elfer gab es für Spieler und Fans kein Halten mehr. Sie feierten überschwänglich auf dem Platz.

Solche Jubelbilder wird es nach dieser Saison nicht geben: Durch den 6:5-Erfolg im Elfmeterschießen im Entscheidungsspiel der Landesliga-Vizemeister 2019 in Körprich gegen den SV Weiskirchen Konfeld war der SV Gersweiler in die Fußball-Verbandsliga aufgestiegen. Nach dem entscheidenden Elfer gab es für Spieler und Fans kein Halten mehr. Sie feierten überschwänglich auf dem Platz.

Foto: Thiel Achim/Achim Thiel

Die Fußball-Saison 2021/2022 wird eine besondere. Zum einen, weil alle hoffen, dass nach zwei wegen der Corona-Pandemie abgebrochenen Spielzeiten endlich wieder eine Runde von Anfang bis zum Ende gespielt werden kann. Zum anderen, weil die jetzt anstehende Spielzeit die Qualifikations-Saison für die im Sommer 2022 anstehende Liga-Reform im saarländischen Amateurfußball sein wird.