1. Saarland
  2. Saarbrücken

Saarbrücker Zeitung lässt Angehörige in der Serie „Lebenswege“ über Verstorbenen erzählen

Serie Lebenswege : Erzählen Sie uns von einem geliebten Menschen

Wenn ein geliebter Mensch stirbt, bleibt eine große Lücke. Trost finden viele Hinterbliebene im Erzählen: über das gemeinsam Erlebte und den verlorenen Menschen.

Denn die Erinnerungen bleiben. Die Saarbrücker Zeitung lässt Angehörige in der Serie „Lebenswege“ über ihre lieben Verstorbenen erzählen, im Wechsel mit der Serie „Kirchenporträts“ auf der Seite „Momente“ in der Wochenendausgabe. Wenn auch Sie einen Menschen verloren haben und über sein Leben berichten möchten, melden Sie sich unter Tel. (06 81) 5 02 20 41 oder per E-Mail unter der Adresse lebenswege@sz-sb.de.