Saarbrücker Stadtmeisterschaft im Jugendfußball steigt in der Joachim-Deckarm-Halle

Stadtmeisterschaft im Jugendfußball : 1. FC Saarbrücken steht in allen Endspielen

In der Joachim-Deckarm-Halle findet die 51. Auflage der Hallen-Stadtmeisterschaft im Jugendfußball statt.

Fast 80 Mannschaften aus knapp 20 Vereinen haben an die Qualifikation teilgenommen. An diesem Sonntag, 6. Januar, ab 12 Uhr werden in der Saarbrücker Joachim-Deckarm-Halle bei der 51. Stadtmeisterschaft im Hallen-Jugendfußball die Titel ausgespielt. „Das Turnier ist die größte Jugendmeisterschaft im saarländischen Fußball“, sagt Adrian Zöhler, Präsident des Landessportverbands für das Saarland sowie Vize-Präsident des Saarländischen Fußball-Verbands: „Wie bei jedem Turnier steht das sportliche Aufeinandertreffen im Vordergrund. Wichtig ist aber das kameradschaftliche Miteinander am Rande des Turniers und die Vermittlung und Einhaltung von Werten wie Fairness und Respekt.“

Genau dafür stehen die Veranstalter vom Arbeitskreis zur Förderung des Saarbrücker Jugendfußballes seit nunmehr über einem halben Jahrhundert ein. Der Vorsitzende Werner Cartarius hatte 1967 mit Mitstreitern die Idee für ein solches Turnier aufgegriffen und umgesetzt. Der Rest ist eine Erfolgsgeschichte. „Zu den Männern der ersten Stunde gehörte auch Hermann Neuberger“, erinnert sich Cartarius. Und er ergänzt: „Hallenfußball für die Jugend – das war damals ein Fremdwort.“ Der 85-Jährige ergänzt: „Die Arbeitsgemeinschaft umfasst etwa zehn Mitglieder, dazu kommen freiwillige Helfer. Robert Krefft als Spielleiter hat vielleicht die schwierigste Aufgabe, schließlich sind einige Hundert Spiele zu organisieren.“ Und Catarius sagt: „Da schon die Vorrundenturniere gut besucht waren, hoffen wir beim Endturnier auf 800 Zuschauer.“

Los geht es am Sonntag mit den Endtunieren der Jüngsten. In der G-Jugend ermitteln die SG Sulzbachtal, der SV Güdingen, die DJK Ensheim und der ATSV Saarbrücken ab 12 Uhr den Stadtmeister in einem Turnier Jeder-gegen-Jeden. Im gleichen Modus treffen die F-Jugendlichen des SC Halberg Brebach, der SG Sulzbachtal, des SV Saar 05 Saarbrücken und des SV Gersweiler ab 12.20 aufeinander.

Bei den Älteren finden ab 15.45 Uhr die Spiele um Platz drei statt. In der E-Jugend trifft die SG Sulzbachthal auf den ATSV Saarbrücken. Bei D- und C-Jugend lautet die Paarung jeweils JFG Obere Saar gegen DJK Rastpfuhl/Rußhütte, deren B-Jugend im kleinen Finale auf Saar 05 trifft. In der A-Jugend spielt der SV Güdingen gegen die Sportfreunde Saarbrücken.

Ab 16.45 Uhr stehen die Endspiele an – in allen Altersklassen mit dem 1. FC Saarbrücken. Die FCS-Gegner sind Saar 05 in der E- und C-Jugend, die Sportfreunde Saarbrücken in der D-Jugend, die JFG Obere Saar in der B-Jugend und die SG Fechingen in der A-Jugend.

Mehr von Saarbrücker Zeitung