Saarbrücker Polizei bringt drei Ladendiebe hinter Gitter

Festnahmen : Saarbrücker Polizei bringt drei Ladendiebe hinter Gitter

Drei Dieben ist es nicht gelungen, ihre Beute wegzuschaffen. Jetzt sitzen sie in Haft.

(red) Die Festnahme mehrerer Ladendiebe hat am Freitag die Saarbrücker Polizei gemeldet. Zwei der Verhafteten fielen bereits am Mittwoch, 4. Dezember, gegen 18 Uhr in der Saarbrücker Bahnhofstraße beim Ladendiebstahl auf. Die beiden hatten in einem Kaufhaus etwa 30 Flaschen hochwertigen Parfums im Gesamtwert von 3200 Euro entwendet. Seit Donnerstag sitzen sie im Ottweiler Jugendgefängnis. Noch ist allerdings nicht klar, wie alt die beiden sind. Sie sagten den Polizisten, sie seien erst 16. Das Ergebnis des daraufhin eingeleiteten Altersfeststellungsverfahrens steht noch aus.

Einen weiteren Diebstahl meldet die Polizei aus einem Supermarkt in Alt-Saarbrücken. Dort stahl eine 35-Jährige am Freitag gegen 10 Uhr hauptsächlich alkoholische Getränke im Wert von 178 Euro. Ein Mitarbeiter beobachtete die Diebin und hinderte sie am Verlassen des Geschäfts. Die Polizei nahm die wegen solcher Taten bekannte Frau fest. Der Richter erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft Haftbefehl. Die 35-Jährige wartet jetzt im Zweibrücker Frauengefängnis auf ihr Strafverfahren.