1. Saarland
  2. Saarbrücken

Saarbrücker Katholiken geben in der Fastenzeit Denkanstöße im Internet

Saarbrücker Christen geben Impulse : Wo Menschen Kraft für die Seele finden

Von Aschermittwoch bis Ostern laden Pfarreien und Jugendkirche zur Besinnung ein.

Mit Anregungen aus dem Internet für Gebete und einem täglichen Podcast lädt die katholische Pfarreiengemeinschaft St. Jakob in Saarbrücken ein, während der Fastenzeit zur Ruhe zu kommen und neue Kraft zu schöpfen. Im täglichen Wechsel geben Dechant Benedikt Welter und Gemeindereferentin Barbara Heid im Podcast ab Aschermittwoch, 17. Februar, einen kurzen geistlichen Impuls. Dieser soll zum Innehalten und Atemschöpfen anregen in einer Zeit, die Kraft kostet und Energie raubt. „Jeder Mensch braucht Kraft-Quellen, um immer wieder neue Energie zu tanken. Gerade in diesen Zeiten der Pandemie fallen für manch einen gut funktionierende Kraftquellen weg: gemeinsamer Gesang oder Musizieren, Sport, Kultur, Urlaub und ungezwungenes Beisammensein“, sagt Barbara Heid. „Warum in dieser Zeit nicht eine seit Jahrtausenden erprobte und gut funktionierende Kraft-Quelle nutzen oder wieder neu für sich entdecken? Das Gebet. Zeit mit Gott. Zeit für Gott. Zeit für sich selbst.“

Die Gebetsimpulse sind von Aschermittwoch bis Karsamstag täglich auf der Homepage der Pfarreiengemeinschaft abrufbar – als Audio- oder Video-Datei unter www.sanktjakob.de. Auf der Homepage steht ebenfalls der Podcast. Wer den Link täglich per Mail oder WhatsApp zugeschickt bekommen möchte oder den Impuls in gedruckter Form wünscht, kann sich im Pfarrbüro anmelden unter Tel. (06 81) 5 26 78 oder per E-Mail: gemeindereferentin@sanktjakob.de.

Die Jugendkirche eli.ja in Saarbrücken bietet einen digitalen Fastenkalender. Ab Aschermittwoch werden bei Instagram, Facebook und per E-Mail täglich Impulse versendet, die zum Mitmachen einladen. „Fasten  bedeutet so viel wie ,festhalten’. Doch woran genau halten wir eigentlich in unserem Leben fest, welche Gewohnheiten haben wir? Sind diese Gewohnheiten überhaupt gut für uns? Was könnte stattdessen bereichernd sein?“, heißt es in der Einladung. Tägliche Impulse sollen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer anregen, herauszufinden, worum es ihnen im Leben wirklich geht.

Kontakt: Zum Mitmachen muss man nur der „Kirche der Jugend eli.ja“ bei Instagram oder „eli.ja“ bei Facebook folgen oder sich per E-Mail anmelden unter der Adresse eli.ja@bistum-trier.de