| 20:14 Uhr

Fußball-Oberliga
Saarbrücker im Oberliga-Nachholspiel ohne Chance

Saarbrücken. Saar 05 Saarbrücken hat am vergangenen Mittwochabend das Nachholspiel in der Fußball-Oberliga zuhause gegen die TSG Pfeddersheim mit 0:3 (0:2) verloren. Vor etwa  60 Zuschauern hatte der ehemalige Saarbrücker Markus Schmitt in der fünften Minute das 1:0 für die Gäste auf dem Fuß. Von Lucas Jost

Doch der Mittelfeldspieler, der in der Winterpause zur TSG  Pfeddersheim gewechselt ist, schoss freistehend am Saarbrücker Tor vorbei. In der 21. Minute leistete er dann aber bei einem Konter die Vorarbeit zum Führungstreffer von Sebastian Kaster.


Gegen überforderte Saarbrücker erhöhte Andreas Bach eine Viertelstunde später nach einem Eckball per Kopfball auf 2:0.

Danach fand Saar 05 besser ins Spiel, Torchancen blieben aber Mangelware.  Die beste Gelegenheit hatten die Gastgeber in der 80. Minute, als sie einen Hand-Elfmeter zugesprochen bekamen. Doch Lars Anton schoss den Ball an die Latte. Zu diesem Zeitpunkt war Saar 05 Saarbrücken nach der Roten Karte für Julian Flammann in Unterzahl. Fünf Minuten vor Spielschluss erzielte Schmitt nach einem Konter den Treffer zum 3:0-Endstand.



Am morgigen Samstag erwartet der Tabellenvorletzte Saar 05 Saarbrücken um 14.30 Uhr den Tabellen-15. SV Morlautern im Kieselhumes-Stadion.