1. Saarland
  2. Saarbrücken

Saarbrückens OB ernnent neue Brandmeisteranwärter

OB Conradt ernennt Anwärter : 17 neue Feuerwehrmänner starten ihre Ausbildung

Neben der Brandbekämpfung stehen auch technische Hilfeleistungen und der Umgang mit Gefahr-Stoffen auf dem Lehrplan.

Oberbürgermeister Uwe Conradt hat am Donnerstag 17 angehende Berufsfeuerwehrmänner zu Brandmeisteranwärtern ernannt. Ihre Ausbildung bei der Landeshauptstadt Saarbrücken soll am Montag, 4. Januar beginnen, wie die Stadt mitteilt. „Die Brandmeisteranwärter werden während und nach ihrer Ausbildung verantwortungsvolle und oft auch herausfordernde Aufgaben übernehmen. Es ist wichtig, dafür gut ausgebildete Fachkräfte zu haben, die in Notfällen schnell und professionell handeln können und so für die Sicherheit aller Bürgerinnen und Bürger sorgen. Ich wünsche den neuen Anwärtern viel Erfolg bei ihrer Ausbildung‟, so der Oberbürgermeister. 

Die neuen Beamten auf Widerruf erwartet eine 18-monatige, abwechslungsreiche Ausbildung. Auf dem Lehrplan stehen neben der Brandbekämpfung, technische Hilfeleistung und der Umgang mit gefährlichen Stoffen. Die Brandmeisteranwärter werden jedoch nicht nur zum Berufsfeuerwehrmann ausgebildet, sondern auch zum Rettungssanitäter. Neben den Praktika auf beiden Feuer- und Rettungswachen absolvieren sie zudem die Prüfung für den Lkw-Führerschein und nehmen an verschiedenen Sonderlehrgängen teil.

 Zum Brandmeisteranwärter wurden ernannt: Marcel Arnold, Jonas Baldauf, Andreas Baumann, Johannes Bos, Andreas Christian, Oliver-Daniel Dengel, Simon Glunz, Justin Jung, Philipp Klipp, Marco König, Yannic Lambert, René Rackwitz, Till-Ole Renger, Philipp Schneider, Christian Staudt, Nils Wagner, Tim Weil. Die Ernennung fand in abgeänderter Form und angepasst an die aktuellen Hygienebestimmungen statt.