1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt

Zwei Berufsschulen in Saarbrücken geschlossen

Wegen Coronavirus : Zwei Berufsschulen in Saarbrücken geschlossen

Zwei Berufsschulen in Saarbrücken müssen wegen des Coronavirus vorübergehend geschlossen werden.

Das technisch-gewerbliche Berufsbildungszentrum I (TGBBZ I) und das technisch-gewerbliche Berufsbildungszentrum II (TGBBZ II) Am Mügelsberg in Saarbrücken bleiben am Donnerstag geschlossen. Dies bestätigte die Pressesprecherin des Bildungsministeriums Marija Herceg am späten Mittwochabend der Saarbrücker Zeitung. Betroffen sind die Standorte am Mügelsberg im Stadtteil St. Johann sowie die Außenstelle in Malstatt.

Hintergrund ist ein akuter Corona-Fall. Dabei könnte es sich nach Informationen der Saarbrücker Zeitung um einen Lehrer handeln, die nicht im Regionalverband wohnt. Er soll aus dem Raum St. Wendel kommen und zur Gruppe der sieben Skifahrer gehören, die in St. Anton in Österreich waren und bei Rückkehr positiv getestet wurden. Dies konnte aber vom Bildungsministerium noch nicht offiziell bestätigt werden.

Das technisch-gewerbliche Berufsbildungszentrum I ist ein zertifiziertes Kompetenzzentrum für die duale Ausbildung in den Berufen der Informations-, Medien- und Energietechnik und bietet mit der Werkstattschule, der Ausbildungsvorbereitung, der Berufsfachschule und der Fachoberschule ebenso berufliche Schulformen an.

Das technisch-gewerbliche Berufsbildungszentrum II ist eine Schule mit mehr als 1800 Schülerinnen und Schülern sowie über 100 Lehrkräften.