Zum vorletzten Mal „Sonntags ans Schloss“

Schloss : Zum vorletzten Mal „Sonntags ans Schloss“

B.B. & The Blues Shacks lassen es am Sonntag – 18. August – um 11 Uhr zur vorletzten Matinée des Kulturforums Regionalverband Saarbrücken innerhalb der Reihe „Sonntags ans Schloss“ auf der Bühne im Schlossgarten des Saarbrücker Schlosses (Eintritt frei) mächtig grooven.

„Diese Band unterstreicht einmal mehr, dass sie Europas absolut beste Bluesband ist“ (Jefferson Magazin/Schweden). Sie spielt klassischen Chicago- und Westcoast-Blues sowie Swing, Jump und treibenden Shuffles, mehrfach ausgezeichnet unter anderem mit drei German Blues Awards. 1989 gegründet, zählen sie zu den erfolgreichsten Vertretern des 40er- und 50er-Jahre Genres in Europa. Zu ihren Vorbildern gehören unter anderem die Fabulous Thunderbirds, Little Walter und T-Bone Walker. Nach 30 Jahren, rund 4000 Konzerten und 19 Alben hat sich die Hildesheimer Band zum „absoluten Kronjuwel der deutschen Musikszene“ (Kieler Nachrichten) gemausert.

„3 kleine Schweinchen“, ein saustarkes Figurentheaterstück für Ferkel ab vier Jahren mit dem Figurentheater Hille Puppille aus Dülmen auf steht auf dem Spielplan der Kids-Reihe des Kulturforums Regionalverband Saarbrücken. Das (fast) wortlose Stück startet um 15 Uhr im Schlossgarten des Saarbrücker Schlosses (Eintritt frei – bei Regen im Schlosskeller).

Das Anne Haigis Duo tritt um 18 Uhr zur vorletzten Soirée auf der Bühne im Schlossgarten des Saarbrücker Schlosses (Eintritt frei) auf. Melancholisch-leidenschaftliche Chansons, druckvoller Folk, erdiger Blues und jazzig-souligen Anleihen jenseits des musikalischen Mainstreams stehen auf ihrem akustischen Programm.

Natürlich ist auch der Klassiker – das Schlossgespenst –  an diesem Sonntag wieder im Einsatz. Die (kostenlose) Führung für Kinder ab vier Jahren beginnt um 11 Uhr. Treffpunkt ist das Foyer im Mittelpavillon des Schlosses.

Mehr von Saarbrücker Zeitung