Albert Herbig: Ausstellung: Wo Jogi Löw mit Horst Seehofer weitermacht

Albert Herbig: Ausstellung : Wo Jogi Löw mit Horst Seehofer weitermacht

Albert Herbig zeigt in seiner Galerie Sali e Tabacchi Collagen, von der Fußball WM 2018.

(). Was tun, wenn einen Fußball rein gar nicht interessiert? Während der Weltmeisterschaften konnte man den Spielen selbst als passionierter Zeitungsleser kaum entgehen. Für den Kommunikationswissenschaftler und Künstler Albert Herbig kein Problem. In täglichen Zeitungscollagen brachte er mit ironisch-kritischem Blick zusammen, was nicht zusammengehören will: politische Ereignisse und Schlagzeilen mit der Berichterstattung über die Akteure auf dem grünen Rasen.

Unter dem Titel „#wm18 – Das Runde muss ins Eckige“ sind sie derzeit in Herbigs Galerie Sali e Tabacchi in der Feldmannstraße 144 ausgestellt. Während Herbig in seinem Projekt Frontpage Zeitungsausschnitte auch übermalte, konzentriert er sich diesmal auf die Montage von Zeitungsfotos und Schlagzeilen, um so Ereignisse zu kommentieren. So setzt er etwa Bundestrainer Löw zu Seehofer auf die Regierungsbank unter der Schlagzeile „Er macht weiter“. Dann wieder gesellt er zu Donald Trump und Harley-Davidson-Fahrern zwei Nationaltrainer, die sich entsetzt an den Kopf fassen. Manche Schlagzeilen sind längst vergessen, manche Themen wiederum brachte Herbig schon vorzeitig auf den Punkt. Die Ausstellung bietet eine gute Gelegenheit, die heißen Wochen noch einmal Revue passieren zu lassen.

Dauer: bis 12. September. Geöffnet montags und mittwochs, 16 bis 18 Uhr, und nach Vereinbarung.

Mehr von Saarbrücker Zeitung