1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt

Wie lernen Kinder lesen? Leseförderung der europäischen Kinder- und Jugendbuchmesse

Vortrag : Leseförderung mit Experten auf dem Theaterschiff

Die Europäische Kinder- und Jugendbuchmesse wächst ins Jahr hinein. Stefan Hauck und Alexandra Rak starten die neue Reihe.

Nicht nur zur eigentlichen Messezeit lässt die Europäische Kinder- und Jugendbuchmesse von sich hören. Das ganze Jahr über widmet sich das Team um den neuen Leiter Igor Holland-Moritz der Leseförderung. „Wie lernen Kinder lesen?“ ist die Frage, der die neue Reihe nachgeht. Sie beginnt am 19. März mit einem Abend mit Stefan Hauck und Alexandra Rak auf dem Theaterschiff Maria-Helena.

In Vorbereitung der Messetage im September lädt die Buchmesse künftig einmal im Monat auf das Theaterschiff am Saarufer unterhalb des Finanzministeriums. In Kooperation mit dem Saarländischen Ministerium für Bildung und Kultur, dem Friedrich-Bödecker-Kreis und dem Theaterschiff geben Experten für Kinder- und Jugendliteratur Eltern, Lehrern, Erziehern und allen Interessierten eine Orientierungshilfe im Dickicht der vielen tausend Kinder- und Jugendbücher, die jedes Jahr in Deutschland neu erscheinen.

Den Anfang machen die beiden Literaturwissenschaftler Stefan Hauck und Alexandra Rak. Dabei geht es um eine ganze Menge Fragen: Was genau passiert eigentlich im Kopf eines Kindes, wenn es lesen lernt? Auf welche Fähigkeiten greift es zurück? Wieso lernen Kinder unterschiedlich schnell, warum verdrehen sie Buchstaben, wie erkennen sie Wörter? Die Kinderbuchexperten Alexandra Rak und Stefan Hauck erklären den Leselernprozess, welche Rolle Erwachsene dabei spielen und wie Eltern und Erzieher Kinder unterstützen können. Und sie geben Tipps, auf was man bei (Erstlese-)Büchern achten sollte.

Der Eintritt ist frei, anmelden sollte man sich jedoch per Mail bis 16. März an info@buchmesse-saarbruecken.de.

Die nächsten  Leseförderungs-Abende auf dem Theaterschiff sind am 30. April mit Christian Duda, am 27. Mai mit Raija Hauck, am 20. Juni mit einer Lesung der Überzwerge, am 27. August mit Will Gmehling und am 3. September mit Ruth Rousselange. Die europäische Kinder- und Jugendbuchmesse findet vom 23. bis 26. September statt.