1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt

Wetterdienst erwartet Unwetter über dem Saarland

Starkregen, Hagel und orkanartige Böen möglich : Wetterdienst erwartet Unwetter über dem Saarland

Starkregen, Hagel, orkanartige Böen – die Menschen im Saarland müssen sich am Sonntag auf Unwetter einstellen.

Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Sonntag in seinem Warnlagebericht mitteilt, besteht im Saarland ab dem Nachmittag bis in die Nacht zum Montag erneut Unwettergefahr durch Gewitter mit Starkregen, Hagel und orkanartigen Böen. Außerdem gibt es weiter eine starke Wärmebelastung. Ab Montagmittag sollen erneut teils kräftige Gewitter mit Starkregen, Sturmböen und Hagel möglich sein.

Ab heute Abend geraten Rheinland-Pfalz und das Saarland laut DWD-Prognose in den Einflussbereich eines Gewittertiefs über Benelux. Ab dem späten Sonntagnachmittag kann es zu Unwettern mit Schwerpunkt in der ersten Nachthälfte zum Montag kommen. Dabei sind schwere Sturmböen oder orkanartige Böen um 105 km/h (Bft 11), heftiger Starkregen zwischen 30 und 40 l/qm und großer Hagel um drei Zentimeter möglich. Auch für den Montag sind ab dem Mittag erneut Schauer und Gewitter mit Starkregen um 25 l/qm, Sturmböen um 75 km/h (Bft 9) und kleinkörnigem Hagel angekündigt. Es besteht erneutes Unwetterpotenzial mit punktuell heftigem Starkregen zwischen 30 und 40 l/qm in kurzer Zeit und Hagel um drei Zentimeter.

In größeren Teilen von Rheinland-Pfalz und im Saarland herrscht zudem eine hohe Waldbrandgefahr.