| 20:13 Uhr

Auf Spurensuche in Saarbrücken
Was sich alles in der Mainzer Straße verbirgt

Saarbrücken. Rundgänge mit unterschiedlichen thematischen Schwerpunkten veranstaltet der Verein Geographie ohne Grenzen  mit dem Verein Quartier Mainzer Straße. Die etwa zweieinhalbstündige Tour mit Silke Roth findet am Freitag, 23. März, ab 16 Uhr statt. Treffpunkt ist der Brunnen Ecke Bleich-/Obertorstraße. Er ist zu erreichen mit den Buslinien 126, 128, 506 und R10 bis St. Johanner Markt. red

Ziel ist es nach Veranstalter-Angaben, die Mischung an Gewerbe, Handwerk, Gastronomie, Handel und Kulinarik vorzustellen. Die Rundgänge seien keine Verkaufsveranstaltungen. Vielmehr gingen die Teilnehmer der Frage nach, welche Nutzungen sich heute hinter den Fassaden, Schaufenstern und in den Hinterhöfen verbergen.Sie sind in verschiedenen inhabergeführten Geschäften, Ateliers oder Werkstätten zu Gast und lassen sich aus erster Hand die Idee und ihre Umsetzung erläutern. Dabei werde auch die historische Entwicklung der Mainzer Straße erläutert. Der Schwerpunkt wird diesmal die Vorstellung verschiedener Künstlerateliers und Kunsthandwerker sein, heißt es in der Ankündigung.


Eine Anmeldung ist unter Telefon (06 81) 30 14 02 89 erforderlich. Auf Anfrage sind Wunschtermine möglich.