| 20:29 Uhr

Frauentag 2018
Was der Internationale Frauentag zu bieten hat

Saarbrücken. Das Programmheft „Internationaler Frauentag 2018 in Saarbrücken“ ist ab sofort beim Frauenbüro Saarbrücken erhältlich. Darin zu finden sind Veranstaltungen, die am Internationalen Frauentag am Donnerstag, 8. März und darüber hinaus in Saarbrücken angeboten werden.

Das Programmheft „Internationaler Frauentag 2018 in Saarbrücken“ ist ab sofort beim Frauenbüro Saarbrücken erhältlich. Darin zu finden sind Veranstaltungen, die am Internationalen Frauentag am Donnerstag, 8. März, und darüber hinaus in Saarbrücken angeboten werden.


In diesem Jahr jährt sich der Frauentag zum 107. Mal. Und das Frauenwahlrecht wird 100 Jahre alt. Aus diesem Anlass bieten das Netzwerk Frauen Forum Saarbrücken – ein Bündnis aus Frauenprojekten und Frauenverbänden – und viele weitere Organisationen im März 45 Veranstaltungen in Saarbrücken an. Das Frauenbüro der Landeshauptstadt Saarbrücken hat dazu ein Programmheft zusammengestellt.

Das Programm läuft vom 1. bis zum 31. März. Bereits am Mittwoch, 7. März, um 20 Uhr eröffnet Saarbrückens Oberbürgermeisterin Charlotte Britz die große Gebäude-Illumination an der Alten Kirche am St. Johanner Markt, die von der Hochschule der Bildenden Künste Saar zum Thema 100 Jahre Frauenwahlrecht gestaltet wurde.



Am 8. März startet um 11 Uhr das Frauen Forum Saarbrücken den Internationalen Frauentag auf der Straße. Auf einer Aktionsfläche vor Karstadt laden Verbände und Vereine zu Informations-Ständen und Mitmach-Aktionen ein.

Um 15 Uhr folgt dann unter dem Titel „Jetzt erst recht“ ein Festakt von elf lesbischen Paaren im Rathausfestsaal, die sich dort – nach dem Ja zur Ehe für alle im Bundestag– trauen lassen.

Um 19 Uhr beginnt die Hauptveranstaltung des Frauentages in der Bel Etage (Deutschmühlental, in Alt-Saarbrücken), wo Gäste über aktuelle Gleichstellungsthemen diskutieren. Zudem finden am Abend an mehreren Orten kulturelle Veranstaltungen statt, die den Frauentag abrunden.

Weitere Informationen gibt es bei der Landeshauptstadt Saarbrücken, Frauenbüro, Rathaus St. Johann, unter Telefon (06 81) 9 05 16 49 oder per E-Mail an die Adresse frauenbuero@saarbruecken.de.