Wanderausstellung „Oh, eine Dummel“ noch bis Freitag zu sehen

Wanderausstellung endet am Freitag : „Oh, eine Dummel“ zieht weiter

Seit 4. Dezember 2018 ist die niedersächsische Wanderausstellung „Oh, eine Dummel!“ in der Stadtbibliothek Saarbrücken und damit erstmals im Saarland zu sehen. Am kommenden Freitag, 11. Januar, geht die Ausstellung zu Ende.

Mehr als 3000 Besucher zählten die Organisatoren bislang.

Die Ausstellung zeigt rund 60 Karikaturen und Cartoons sowie Installationen zum Thema Rechtsextremismus und Menschenfeindlichkeit. Jugendlichen und Erwachsenen ermöglicht sie einen in der politischen Bildung neuen und unkomplizierten Zugang zu diesen Themen. Schulklassen ab Klassenstufe 9 und Gruppen konnten sich für kostenlose, selbst gestaltete Gruppen-Besuche anmelden. Im Vorfeld hatten die Organisatoren dazu didaktisches Material bereitgestellt. Gemeinschaftsschulen, Gymnasien, Berufsschulen und Institutionen hätten das Angebot rege genutzt. Hinzu kamen bis zu 100 Einzelpersonen täglich, die die Ausstellung zu den Öffnungszeiten der Bibliothek besuchten. Finanziert wurde die Ausstellung durch das saarländische Kultusministerium und das Adolf-Bender-Zentrum St. Wendel als Koordinierungsstelle für das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ in Partnerschaft mit dem Zuwanderungs- und Integrationsbüro Saarbrücken.

Mehr von Saarbrücker Zeitung