Großbrand: Waldbrand im Deutschmühlental gelöscht

Großbrand : Waldbrand im Deutschmühlental gelöscht

Aufgrund der hohen Temperaturen hat sich der Wald im Deutschmühlental entzündet. Die Feuerwehr bekämpft zurzeit drei Brandherde.

Die Saarbrücker Feuerwehr ist am frühen Freitagabend mit 120 Mann ausgerückt, um einen Waldbrand im Deutschmühlental zu bekämpfen. Das ist inzwischen gelungen. Entlang des dortigen Bahndamms sei wegen der großen Hitze und Trockenheit an drei Stellen Feuer ausgebrochen, sagte ein Sprecher der Saarbrücker Berufsfeuerwehr auf Anfrage unserer Zeitung. Auf mehreren hundert Metern stünden Bäume in Flammen.

Die Bahntrasse wurde von der Bahn gesperrt, Züge dürfen dort bis auf Weiteres nicht fahren. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort, ebenso das Rote Kreuz und die Polizei. Feuerwehren aus dem gesamten Stadtgebiet Saarbrückens waren im Einsatz und hatten Probleme mit den Steilhängen der Bahndämme, die mit Brennesseln und Brombeeren zugewachsen sind. Im Unterholz loderten stets neue Brandnester auf.

Nach Angaben der Feuerwehr bestand keine Gefahr für Personen. Das Feuer hatte sich auf einer Fläche so groß wie 64 Fußballfelder ausgebreitet.

Mehr von Saarbrücker Zeitung