VVN-BdA Saar feiert Jubiläum Seit 75 Jahren wehrt sich diese Saar-Organisation gegen das Vergessen und Faschismus

Saarbrücken · Die Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes/Bund der Antifaschisten und Antifaschistinnen (VVN-BdA) ist die älteste antifaschistische Organisation im Saarland. Nun feiert sie ihren 75. Geburtstag. Wie sich der Verband über die Jahre verändert und welche Projekte unterstützt werden, hat uns Mitglied Inge Plettenberg erklärt.

 Der Ehrenvorsitzende des Verbands Horst Bernhard führte häufig, wie hier im Jahr 2016, Schülergruppen über das ehemalige Gestapo-Lager „Neue Bremm“. Foto: Iris Maria Maurer

Der Ehrenvorsitzende des Verbands Horst Bernhard führte häufig, wie hier im Jahr 2016, Schülergruppen über das ehemalige Gestapo-Lager „Neue Bremm“. Foto: Iris Maria Maurer

Foto: Iris Maria Maurer

Im Festsaal des Rathaus St. Johann wird am Freitag, 8. September, ein besonderes Jubiläum gefeiert: Die Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes/Bund der Antifaschisten und Antifaschistinnen (VVN-BdA) wird 75 Jahre alt. „Die VVN ist die älteste antifaschistische und überparteiliche Organisation des Saarlandes“, erklärt Historikerin Inge Plettenberg, die selbst seit über 40 Jahren Mitglied ist.