Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:43 Uhr

Vorträge über Internetsicherheit
Vortragsreihe über Sicherheit im Internet

Saarbrücken. Am Dienstag, 6. Februar, 18 Uhr, beginnt in der Saarbrücker Stadtbibliothek eine Vortragsreihe über Sicherheit im Internet. Hintergrund ist der internationale Aktionstag Safer Internet Day (SID), der unter dem Motto „Ein besseres Internet beginnt mit Dir“ steht. Die Stadtbibliothek unterstützt die Initiative mit drei Vorträgen. Anhand konkreter Beispiele erklären die Referenten, wie sicher die persönlichen Daten sind und wie sie besser geschützt werden können.

Am Dienstag, 6. Februar, thematisiert Thorsten Sokoll, Referatsleiter beim Unabhängigen Datenschutzzentrum Saarland, ob und wie der Umgang mit vernetzten Alltagsgegenständen wie beispielsweise Küchengeräten und Gesundheits-Apps ohne Risiken und Nebenwirkungen für den Anwender und seine Daten bleiben.

Maurice Marrali, Kriminalkommissar beim Cyberdezernat der saarländischen Polizei, berichtet am Mittwoch, 7. Februar, über seine Verbrecherjagd im Netz. Das Internet wird zunehmend von Betrügern missbraucht. Unter anderem zeigt der Kommissar auf, welche Mittel zur Gegenwehr es gibt.

Um Kostenfallen im Internet geht es am Donnerstag, 8. Februar, bei Yvonne Schmieder. Die Beraterin der Verbraucherzentrale des Saarlandes kennt wirksame Maßnahmen, wie Betroffene sich aus der Opfersituation befreien können.

Alle drei Vorträge finden in der Stadtbibliothek im 3. Obergeschoss statt. Sie beginnen jeweils um 18 Uhr und dauern rund eine Stunde. Der Eintritt ist frei, der Zugang barrierefrei. Veranstaltungspartner sind das Unabhängige Datenschutzzentrum Saarland, das Landespolizeipräsidium Saarland und die Verbraucherzentrale des Saarlandes.