Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 21:14 Uhr

Informationsabend
Vortrag über das Leben im Hospiz

Saarbrücken. Zu einem Informationsabend zum Thema „Hospiz, was ist das? – Hospiz als Lebensort“ lädt die Evangelische Familienbildungsstätte der Diakonie Saar am Mittwoch, 21. Februar, von 18 bis 20 Uhr ein. Er ist in der Familienbildungsstätte, Mainzer Straße 269, in Saarbrücken.

Ute Seibert, Leiterin des Paul-Marien-Hospizes am Evangelischen Stadtkrankenhaus, informiert über das Leben und das Miteinander im stationären Hospiz. Weitere Themen sind die Lebens- und Sterbebegleitung im Hospiz sowie der Umgang mit Wünschen und Bedürfnissen schwerkranker und sterbender Menschen im Hospiz. Die Teilnahme ist kostenlos. Das teilt die Familienbildungsstätte mit.

Weitere Informationen und Anmeldung bis Mittwoch, 14. Februar, bei der Evangelischen Familienbildungsstätte Saarbrücken unter Tel. (06 81) 6 13 48, per E-Mail an fambild-sb@dwsaar.de oder im Internet unter: