| 20:43 Uhr

Helmut Schmidt
Vortrag: „Helmut Schmidt, ein Kanzler mit Weltblick“

Malstatt. „Helmut Schmidt, ein Kanzler mit Weltblick“ ist der Titel des Vortrages von Professorin Kristina Spohr am Montag, 29. Januar, ab 18  Uhr in der Politischen Akademie der Stiftung Demokratie Saarland, Europaallee 18.

Spohr befasst sich mit folgenden Fragen: Welche Rolle spielte Helmut Schmidt bei der Neugestaltung der Weltordnung in den krisengeschüttelten 70er- Jahren? Und welche politischen Vermächtnisse, die auch noch heute relevant sind, hinterließ er?


Spohr beleuchet Schmidts politisches Wirken auf der Weltbühne. Die Veranstalter erläutern: Er war gleichermaßen versiert in Weltwirtschafts- und Sicherheitsfragen und im „zweiten“ Kalten Krieg agierte er als „Doppeldolmetscher“ zwischen den Supermächten. Schmidt dachte immer global und betrieb, wie er selbst sagte, Weltpolitik. Auf Basis umfangreicher Forschung sowie persönlicher Gespräche mit dem Altkanzler stellt die Referentin ein neues Porträt abseits der gängigen Klischees vor.