| 20:37 Uhr

Stiftung Demokratie
Vom Wesen des Geldes und Tipps zur Pressearbeit

Saarbrücken. In einem Seminar „PR trifft auf Wirklichkeit“ am Samstag, 3. Februar, 9 bis 17 Uhr, in der Politischen Akademie der Stiftung Demokratie Saarland, stehen häufige Fehler in der Pressearbeit im Fokus. Die Referentinnen Marie-Louise Bersin und Ilka Desgranges geben aus Sicht von Regionalredaktionen Tipps, wie Vereine und andere Organisationen ihre Pressearbeit verbessern können. Ein weiteres Seminar mit dem Titel „Geschichte & Geld I: Wie Denken über Geld die Demokratie fördert“ am selben Ort bietet einen Überblick über das Wesen und den Einfluss von Geld. Refernetin Monika Fecht stellt den Zusammenhang dar zwischen der Notwendigkeit von Geld und dem jeweiligen Denken in der Zeit. Termin ist Samstag, 3. März, von 9 bis 16.30 Uhr.

In einem Seminar „PR trifft auf Wirklichkeit“ am Samstag, 3. Februar, 9 bis 17 Uhr, in der Politischen Akademie der Stiftung Demokratie Saarland, stehen häufige Fehler in der Pressearbeit im Fokus. Die Referentinnen Marie-Louise Bersin und Ilka Desgranges geben aus Sicht von Regionalredaktionen Tipps, wie Vereine und andere Organisationen ihre Pressearbeit verbessern können. Ein weiteres Seminar mit dem Titel „Geschichte & Geld I: Wie Denken über Geld die Demokratie fördert“ am selben Ort bietet einen Überblick über das Wesen und den Einfluss von Geld. Refernetin Monika Fecht stellt den Zusammenhang dar zwischen der Notwendigkeit von Geld und dem jeweiligen Denken in der Zeit. Termin ist Samstag, 3. März, von 9 bis 16.30 Uhr.



Anmeldung nur schriftlich möglich unter Stiftung Demokratie Saarland, Europaallee 18, 66113 Saarbrücken oder im Internet.