1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt

Vodafone-Störung in Saarbrücken behoben

Reparaturarbeiten beendet : Vodafone-Störung in Saarbrücken behoben

Weil bei Arbeiten ein Kabel beschädigt wurde, waren Tausende Vodafone-Kunden im Raum Saarbrücken vom Netz getrennt. Inzwischen ist die Störung wieder behoben.

Die 11 344 Vodafone-Kunden im Raum Saarbrücken, die seit Dienstag gegen 16 Uhr vorübergehend kein Kabel-TV empfangen, nicht das Breitband-Internet nutzen und auch nicht im Festnetz via Glasfasernetz telefonieren konnten, sind wieder am Netz: „Die Reparaturarbeiten sind seit Mittwochabend um 19.35 Uhr abgeschlossen“, teilte Konzernsprecher Volker Petendorf am Donnerstagmorgen mit. Bei Bauarbeiten war ein Glasfaserschaden auf der unterirdischen Zufuhr-Trasse zur lokalen Betriebsstelle in Saarbrücken entstanden. Insgesamt hätten bei der Reparatur 216 Fasern verflochten werden müssen, erklärte der Sprecher. Das Unternehmen bittet die betroffenen Kabelkunden für die vorübergehenden Unannehmlichkeiten um Entschuldigung.