1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt

Vier Senioren in Bischmisheim positiv getestet

Caritas : Vier Senioren in Heim in Bischmisheim positiv getestet

Im Caritas-Senioren-Haus Bischmisheim sind vier Bewohner und eine Mitarbeiterin positiv auf das Coronavirus getestet worden. Allen geht es den Umständen entsprechend gut. Das teilten die Betreiber mit.

In Abstimmung mit dem zuständigen Gesundheitsamt und der Hygienemanagerin der cts, Bianca Bienmüller, wurden alle notwendigen zusätzlichen Hygienemaßnahmen umgehend in die Wege geleitet. So tragen zum Beispiel die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Hauses ab sofort entsprechende Schutzkleidung sowie Atemschutzmasken mit erhöhter Schutzstufe.

Zusätzlich wurden grundlegende Hygienemaßnahmen ergriffen. Die tägliche Reinigungsfrequenz wurde erhöht, um eventuell kontaminierte Flächen von Keimen zu reinigen. Um Ängste der Mitarbeiter auch im Hinblick auf ihre Familienangehörigen abzubauen, fanden gemeinsame Gespräche mit Heimleitung, Mitarbeitern und Hygiene statt. Gezielte persönliche Hygienemaßnahmen deren Einhaltung schon einer der wichtigsten Bausteine im Kampf gegen Covid 19 bedeutet, wurden besprochen.

Trotz allem benötigen die Bewohner wie bisher Zuwendung, zum Beispiel eine Beschäftigungstherapie, um an Tagesstrukturen festzuhalten. Vor dem Basteln müssen die Bewohner ihre Hände desinfizieren. Auch das will gelernt sein. Die Mitarbeiter, die diese Therapien durchführen, helfen dem älteren Menschen, indem sie die Hände des Bewohners in der gewohnten Technik der Händedesinfektion einreiben.