| 20:20 Uhr

Verkehrskontrollen
Verkehrssünder bei Kontrollen erwischt

Malstatt/Burbach. Das Ordnungsamt Saarbrücken hat am Mittwoch im Unteren Malstatt und im Zentrum von Burbach im großen Stil Kontrollen unternommen. Dabei haben sechs Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor allem behindernd parkende Fahrzeuge an den Bushaltestellen in der Breiten Straße und der Brückenstraße kontrolliert. Ein Auto, das in einer Bushaltestelle parkte, mussten sie sogar abschleppen lassen, wie die Stadtverwaltung mitteilt. Dort hatte die Saarbahn das Ordnungsamt auf Probleme aufmerksam gemacht, die die Verkehrssicherheit und den Komfort an den stark genutzten Haltestellen im Unteren Malstatt für die Fahrgäste des Personennahverkehrs einschränken.

Das Ordnungsamt Saarbrücken hat am Mittwoch im Unteren Malstatt und im Zentrum von Burbach im großen Stil Kontrollen unternommen. Dabei haben sechs Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor allem behindernd parkende Fahrzeuge an den Bushaltestellen in der Breiten Straße und der Brückenstraße kontrolliert. Ein Auto, das in einer Bushaltestelle parkte, mussten sie sogar abschleppen lassen, wie die Stadtverwaltung mitteilt. Dort hatte die Saarbahn das Ordnungsamt auf Probleme aufmerksam gemacht, die die Verkehrssicherheit und den Komfort an den stark genutzten Haltestellen im Unteren Malstatt für die Fahrgäste des Personennahverkehrs einschränken.


Außerdem verwarnten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der städtischen Verkehrsüberwachung während der rund zweistündigen Aktion 56 Fahrzeuge. Die schützenwerten Fußgängerbereiche und Behindertenparkplätze haben sie verstärkt kontrolliert, um dort gegen Falschparker vorzugehen.

Die erhöhte Aufmerksamkeit, die ihre Präsenz hervorrief, haben die Ordnungskräfte zudem genutzt, um zahlreiche Verkehrsteilnehmer auf ein korrektes Verhalten hinzuweisen. In etlichen Fällen haben sie mündliche Verwarnungen ausgesprochen, wie die Stadt mitteilt.



Das städtische Ordnungsamt kontrolliert verstärkt seit dem Jahr 2016. In den vergangenen sechs Monaten hatte die städtische Verkehrsüberwachung im Rahmen ihrer normalen Kontrollen in der Breiten Straße mehrere Hundert Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.  Auch in der Brückenstraße mussten mehr als 130 Ordnungswidrigkeitsverfahren wegen Falschparkens eingeleitet werden, meldet die Stadt weiter. In der Bergstraße im Burbacher Stadtteilzentrum hat das Ordnungsamt in den vergangenen Monaten nahezu 300 solcher Verfahren eingeleitet.Die Kontrollen sind von der Polizei abgesichert.