Verdächtiges Paket bei Juwelier Christ in Saarbrücken gefunden

Fußgängerzone weiträumig gesperrt : Nach versuchtem Überfall: Verdächtiges Paket in Saarbrücken gefunden

Die Polizei hat die Saarbrücker Fußgängerzone am späten Samstagnachmittag weiträumig abgesperrt. Nach Angaben der Polizei St. Johann wurde in einem Juweliergeschäft in der Bahnhofstraße ein verdächtiges Paket gefunden.

Sprengstoffexperten konnten aber Entwarnung geben. Die Sperrung wurde um19.30 Uhr wieder aufgehoben.

Dem Päckchenfund ist eine versuchte räuberische Erpressung vorausgegangen. Weitere Informationen zu den Hintergründen gab es am Samstagabend noch nicht.

Mehr von Saarbrücker Zeitung