| 20:35 Uhr

Neue Angebote der VHS
Über das Akkordeon nach Paris

Saarbrücken. Zu einem Akkordeon-Wochenend-Workshop lädt die Volkshochschule (VHS) des Regionalverbandes Saarbrücken am Samstag, 14. April, von 13 bis 18 Uhr ins Waldhaus im Meerwiesertalweg. Das Angebot richtet sich an jene, die bereits spielen können, zumindest einfache Melodien nach Noten.  Fragen beantwortet im Vorfeld  Dozentin Hertha Bausch, Tel. (06 81) 5 89 15 07. Der Kurs kostet 80 Euro. red

Zu einem Akkordeon-Wochenend-Workshop lädt die Volkshochschule (VHS) des Regionalverbandes Saarbrücken am Samstag, 14. April, von 13 bis 18 Uhr ins Waldhaus im Meerwiesertalweg. Das Angebot richtet sich an jene, die bereits spielen können, zumindest einfache Melodien nach Noten.  Fragen beantwortet im Vorfeld  Dozentin Hertha Bausch, Tel. (06 81) 5 89 15 07. Der Kurs kostet 80 Euro.


Außerdem bietet die VHS eine dreiteilige Vortragsreihe für alle, die Paris und die Schätze der französischen Hauptstadt noch besser kennenlernen möchten. Jeder Vortrag liefert einen eigenständigen thematischen Schwerpunkt, so
dass unterschiedlichste Aspekte der Metropole zum Vorschein kommen.  Der dritte Vortrag dieser Reihe ist am Mittwoch, 14. März, um 19 Uhr im VHS-Zentrum am Schlossplatz in Saarbrücken, Saal
2. Der Kunsthistoriker Bernhard Wehlen stellt die Rubens-Galerie für Maria de Medici vor, die sich im Louvre befindet. Vor dem Hintergrund der Rubens-Ausstellung  bietet die VHS diese Veranstaltung als Ergänzung an, weltberühmte Werke dieses Künstlers kennenzulernen, die Paris nicht verlassen haben: die sogenannte Medici-Galerie. Die 24 großformatigen Gemälde entstanden zwischen 1622 und 1625 und schildern das Leben der Gattin Heinrichs IV., die ausgestoßen und verarmt in Köln starb. Ursprünglich schmückten sie einen
Flügel des Palais Luxembourg, das als Pariser Residenz Maria de Medicis errichtet wurde. Heute gehören sie zu den großen Attraktionen des Louvre.  Der Eintritt kostet drei  Euro an der Abendkasse.

 Anmeldungen zum Akordeon-Workshop bis Freitag, 23. März (Kursnummer 2210A), bei der Volkshochschule des Regionalverbandes, E-Mail: anja.webel@rvsbr.de und im Internet.