Tui: Flug von Griechenland nach Saarbrücken kommt acht Stunden zu spät an

Technische Panne : Tui-Urlauber landen in Saarbrücken mit acht Stunden Verspätung

Die Nacht über mussten Passagiere im Flughafen ausharren.

Ein Ferienflug des Reiseanbieters Tui ist am frühen Dienstagmorgen (15. Oktober) erst mit mehrstündiger Verspätung in Saarbrücken zu Ende gegangen. Das bestätigt Aage Dünhaupt, Pressesprecher bei Tuy-Fly in Langenhagen/Niedersachsen. Demnach war eine Ersatzmaschine auf der griechischen Insel Kos vor der türkischen Küste mit acht Stunden Verspätung gestartet. Sie kam um 6.15 Uhr in Ensheim an.

An Bord sollen 160 Passagiere gewesen sein, die laut Bericht eines Betroffenen die Nacht über im Flughafen-Terminal verharren mussten. Grund für die Verspätung habe der Pilot technische Probleme angegeben. Um welche es sich dabei gehandelt hat, konnte der Tui-Sprecher nicht sagen. Noch in der Nacht sei ein Techniker von Deutschland aus auf die Insel geflogen worden, um das Flugzeug zu reparieren. Dann aber entschied sich das Unternehmen, eine Ersatzmaschine loszuschicken, um die Gestrandeten nach Hause zu bringen. Der Ensheimer Flughafensprecher Ludwin Vogel bestätigte die Landung vom frühen Morgen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung