Tödlicher Unfall in Saarbrücken – Fußgänger stirbt in Klinik

Polizeiermittlungen dauern an : Tödlicher Unfall in Saarbrücken – Fußgänger stirbt in Klinik

Trotz sofortiger ärztlicher Hilfe ist das Opfer nicht mehr zu retten.

Nach einem Verkehrsunfall ist ein Fußgänger in der Saarbrücker Innenstadt ums Leben gekommen. Laut einem Polizeibericht von Mittwochmittag ereignete sich das Unglück bereits am Dienstagvormittag (10. September).

Demnach war das spätere Opfer zwischen zwei stehenden Autos in der Dudweilerstraße auf die Fahrbahn getreten. In jenem Augenblick kam ein Radfahrer (23) auf ihn zu und erwischte ihn. Der 68 Jahre alte Riegelsberger stürzte und verletzte sich lebensgefährlich am Kopf. Trotz rascher Behandlung in der Klinik starb der Mann am frühen Abend. Der Radfahrer kam hingegen mit leichten Blessuren davon.

Während des Rettungseinsatzes war die Unfallstelle zeitweise gesperrt. Zurzeit ist ein Gutachter dabei, den genauen Ablauf mit den Ermittlern zu rekonstruieren.

Mehr von Saarbrücker Zeitung